Derzeit besteht unser Netzwerk aus drei Hausprojekten und steckt daher noch in den Kinderschuhen. Doch das wird nicht lange so bleiben, denn das Interesse ist groß und weitere Projekte stehen in den Startlöchern.

 

Wir freuen uns, auch diese Projektinitiativen bald begrüßen zu dürfen und ihre Häuser dauerhaft dem Immobilienmarkt zu entziehen. Die Häuser denen, die drin wohnen!

„Ihr kriegt uns hier nicht raus,

das ist unser Haus“

Ton Steine Scherben


SauRiassl Projekte

VillaKunterbunt | Niedertaufkirchen

2018 durch das SauRiassl Syndikat vergesellschaftet
1.050qm für 20 Bewohner.


Die Generalsanierung ist fertig. Unter anderem wurde die Ölheizung gegen eine Pelletsheizung getauscht, das Dach komplett erneuert, alle Fenster und Türen getauscht, die Gebäudehülle gedämmt und 7 Wohneinheiten geschaffen. Unsere Bewohner werden mit Mieterstrom vom Dach versorgt.

 

connectionhausvillakunterbunt@gmail.com

C02 Einsparung: über 90%

Miete: 7 €/qm (lauwarm)

Kosten: 1.280.000 €

Direktkredite: 330.000 €



Quick13 | Wurmannsquick

2019 durch das SauRiassl Syndikat vergesellschaftet.
220qm für 4 Bewohner.

 

Die Generalsanierung hat, dank den Direktkrediten vieler Unterstützer, begonnen und ist bereits auf der Zielgerade. Die Wärmepumpe läuft schon und wärmt die energetisch sanierten Räume im Erdgeschoss – wir sind Zuversichtlich auch die beiden Obergeschosse dem Wohnzweck baldigst übergeben zu können.

Dank Mieterstrom vom Dach werden wir auch bei diesem Projekt unser C02 Ziel erreichen.

 

C02 Einsparung nach Sanierung: über 90%

Aktuelle Miete: 3,50 €/qm (eiskalt!)

Miete nach der Sanierung: 7 €/qm (lauwarm)

Kosten: 425.000 €

 

Direktkredite: 60.000 €

Download
Steckbrief Q13 | Wurmannsquick
Q13_Steckbrief_DK_02_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.7 KB


GenossenschaftsHaus | Altötting

2020 durch das SauRiassl Syndikat vergesellschaftet.

Ca. 1300qm auf voraussichtlich 17 Wohnungen verteilt.

 

Derzeit wird das Gebäude von Pioniermietern in 8 Parteien bewohnt. Im November erfolgte der Anschluss an die Fernwärme -> 100% aus erneuerbaren Energien! Ansonsten ist für das Jahr 2021 die Planung der Sanierung mit Interessenten für die Wohnungen und im Jahr 2022 die energetische Grundsanierung des Gebäudes angedacht. Zum Konzept gehören Mieterstrom, autofreies Wohnen (durch Lastenfahrräder und Car-Sharing) und eine gemeinsame Quartiersentwicklung mit der WSGW.

 

C02 Einsparung: Berechnung kann erst zum Ende der Baumaßnahmen erfolgen; derweil zu sagen ist: Abriss und Neubau vermieden, Anschluss an Fernwärme

 

Aktuelle Miete: 3,50 €/qm (eiskalt!)
Kosten: 363.000 € (nur Kauf)

Direktkredite: 103.000 €

 

+++ weiter benötigt: sehr viel ;D (Planung in Arbeit) +++



W40 | Altötting

2021 durch das SauRiassl Syndikat vergesellschaftet.
152qm
 in zwei Wohneinheiten für bis zu 4 Bewohner.


Das Gebäude wird an die derzeitigen Bewohnerinnen welche uns gleichzeitig das Objekt verkauft haben vermietet. Die Pläne zum Tausch der Ölheizung gegen einen Fernwärmeanschluss stehen, des Weiteren ist eine ökologische Nachverdichtung mittels An- oder Neubau auf dem fast 1000qm großen Grundstück angedacht. 

C02 Einsparung nach Sanierung: über 90%

Aktuelle Miete: 7 €/qm (kalt)

Kosten: 300.000 €

Direktkredite: 67.000 €

Download
Steckbrief W40 | Altötting
W40_Steckbrief_DK_05_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 899.7 KB


Beteiligte Projekte

PulsDerErde | Lenzwald

 

Der Puls der Erde e.V. und die dort ansässige Solawi Lenzwald sind ein tolles gemeinschaftliches Projekt mit Seminar- und Gästehaus.

Derzeit arbeiten wir an einer Umwandlung des Vereins in eine klassische „Mietshäuser Syndikats GmbH Struktur“ mit zwei Gesellschaftern, um eine Neutralisierung des Eigentums sicherstellen zu können.

 

 


Wie berechnet ihr eure CO2 Ersparnis?

Mit dem Rechner des Bundesumweltamtes.